English Kontakt Anfahrt Terminvereinbarung Presse
>
HIV / Aids Hepatitis Beratung Essen & Kultur Gruppen- Angebote Tagesstätte Betreutes Wohnen Anders Altern Leben mit Handicap Psychische Probleme Inter* und Trans* Kontakt & Begegnung Leben mit Sucht Queer Leben Lebensort Vielfalt
  English REFUGEES WELCOME SPENDEN BERATUNG VEREINBAREN  
BeratungAnders AlternLeben mit HandicapBetreutes WohnenDiskriminierungGruppen-AngeboteLeben mit HIV / Aids & HepatitisKontakt & BegegnungLeben mit psychischen ProblemenRechts- und RentenberatungInter* und Trans*-BeratungSozialberatungLeben mit SuchtQueere Flüchtlinge
Initiative Sexuelle VielfaltLebensort VielfaltTagesstättemanCheckPluspunktQueer Lebenwilde OscarWilhelmstraße 115
VorstandOrganisationGeschichteFinanzierungTransparenzStellenangeboteLinks
 
Marcel de Groot

Liebe Besucher_innen

Seit mehr als dreißig Jahren hilft die Schwulenberatung Berlin schwulen und bisexuellen Männern, die Rat suchen, und das immer unter dem Motto: „Schwule beraten Schwule“. Seit einigen Jahren gilt dieses auch für transgeschlechtliche Menschen.

Es ist uns wichtig, gute Hilfe zu leisten, und dabei die Welt aus dem schwulen, bisexuellen oder transgeschlechtlichen Blickwinkel zu betrachten. Nach wie vor werden schwule und bisexuelle Männer und transgeschlechtliche Menschen diskriminiert und sind dadurch anderen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Das herkömmliche Gesundheits- und psychosoziale Versorgungssystem bietet nicht immer die passende Hilfe. Wir wissen das und haben deswegen spezielle Angebote entwickelt. Für uns ist es selbstverständlich, eine transgeschlechtliche Identität zu haben oder schwul zu sein.
Wir haben unser Angebot immer mehr erweitert und sind nunmehr die Hilfsorganisation für schwule und bisexuelle Männer und trans- und intergeschlechtliche Menschen wie auch für Menschen mit HIV und Aids in Berlin und darüber hinaus.

Ganz gleich ob schwul, bisexuell oder transgeschlechtlich: Wir helfen den Menschen, die sich mit ihren Fragen und Problemen an uns wenden.

Manchmal genügt ein einziges Gespräch, aber vielen Ratsuchenden können wir auch durch kontinuierliche Unterstützung helfen. Diese Website stellt alle Angebote der Schwulenberatung Berlin vor.

Ich bin mir sicher, wir können bei fast allen Problemen helfen.

Wir beraten auch in anderen Sprachen und stehen selbstverständlich unter Schweigepflicht.

Ein Besuch vor Ort oder ein Anruf ist der erste Schritt.

Marcel de Groot

Geschäftsführer der
Schwulenberatung Berlin
Aktuelle Neuigkeiten

Bufdi* (Bundesfreiwilligendienst) in der Not- und Gemeinschaftsunterkunft

Wir suchen eine*n Bufdi* (Bundesfreiwilligendienst) in der Not- und Gemeinschaftsunterkunft in Berlin-Treptow zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung bei Hauswirtschaft, Essensausgabe und Begleitung von Bewohner*innen. Bewerbungen bitte an jobs@schwulenberatungberlin.de

weiter lesen...
Refugees-Button

Die Schwulenberatung Berlin sucht für ihr neues LGBTI-Flüchtlingsheim laufend Menschen, die gelegentlich oder regelmäßig bei der Essensausgabe helfen vormittags, mittags und abends für jeweils ca. 2 Stunden.

Das Flüchtlingsheim befindet sich Nähe S-Treptower Park

Bitte meldet euch bei Interesse beim Empfang der Schwulenberatung Berlin,
Tel. 233 690 70
info@schwulenberatungberlin.de

 

Stellenausschreibung Volljurist*in (20 Std/W.) für Fachstelle für LSBTI Geflüchtete

Die Schwulenberatung Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Aufbau und Betrieb einer Fachstelle für LSBTI Geflüchtete und Verstärkung des Teams eine*n Volljurist*in (20 Std/W).
weiter lesen...

Danke


wir danken dem Boiler für die großzügige Spende von 2.000,.- € für unsere Unterkunft für queere Geflüchtete

Umfrage zu MSM und ihrem Substanzgebrauch

Liebe Freunde,
es gibt eine neue Umfrage zu MSM und ihrem Substanzgebrauch, an deren Entstehung auch das Sucht-Team der Schwulenberatung beteiligt war und an der Ihr gerne teilnehmen könnt:
www.methstudie.de/chemsex
weiter lesen...

Bewegende Rede

auf der 35-Jahr-Feier der Schwulenberatung Berlin hielt ein Bewohner der Therapeutischen Wohngemeinschaft Sucht eine bewegende Rede
weiter lesen...

manCheck auf dem Stadtfest

and the winner is:
manCheck hat den ersten Preis für den besten Stand auf dem lesbisch-schwulen Stadtfest 2016 gewonnen!
WIr freuen uns für unser tolles Projekt!

Inter*-Aktiv-Tag bei Queer-Leben

Unsere Beratungsstelle Queer Leben freut sich über einen erfolgreichen Inter* Aktiv Tag. Wir konnten engagiertes Fachpersonal begrüssen, das sich zur Lebensrealität und psychosozialen Versorgung von inter* und ihren Angehörigen informiert hat. Vielen Dank an die Kolleg_innen vom Jugendamt, Kinder- und Jugend Psychiatrischen Dienst, Sozial Psychiatrischen Dienst und von freien Trägern.

Die queere Unterkunft bei der Bundesfamilienministerin

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat am 12. Juli vor ihrem Ministerium die Regenbogenfahne gehisst. Dabei waren auch vier Bewohner*innen und vier Kolleg_innen der queeren Unterkunft und Marcel de Groot, die vorher mit der Ministerin gesprochen und ihr folgen Empfehlungen gegeben hatten:
weiter lesen...
Die Schwulenberatung Berlin sucht
• Interessierte für den Bundesfreiwilligendienst
• Sprachmittler*innen für LSBTI* Geflüchtete
Mehr dazu hier.
Flash! PreP in Europe online survey vom 15. Juni an läuft unter http://tinyurl.com/prepineurope vier Wochen lang die europäische Internet-Umfrage „Flash! PrEP* in Europe“. Die Deutsche AIDS-Hilfe ist daran als Partner beteiligt.
weiter lesen...
35 Jahre - Blick nach vorn „35 Jahre - dem Blick nach vorn!“ - unter diesem Motto feierte die Schwulenberatung Berlin am 10. Juni im SchwuZ ihr 35jähriges Bestehen.
Seit 35 Jahren hilft die Schwulenberatung Berlin schwulen und bisexuellen Männern, die Rat suchen, und das immer unter dem Motto: „Schwule beraten Schwule“.
In diesen 35 Jahren hat die Schwulenberatung Berlin ihr Angebot immer mehr erweitert und ist nunmehr die Hilfsorganisation für schwule und bisexuelle Männer, für trans*- und inter*-geschlechtliche Menschen, wie auch für Menschen mit HIV und Aids in Berlin.
weiter lesen...
Refugees Welcome Am 15. Mai fand im Schwuz ein Solidaritätsfest für queere Geflüchtete statt. Bei guter Stimmung amüsierten sich unter den rund 1000 Gästen auch mehr als 40 Bwohner_innen unserer Queeren Unterkunft. Der Reinerlös der Veranstaltung geht zu je 50% an MILES und an die Schwulenberatung Berlin. Gestern überreichte uns der Initiator Mauro Feola 2.430 Euro. Wir bedanken uns herzlich bei den Veranstaltern, dem Schwuz und bei allen Gästen für die Unterstützung!
Folgen Sie uns im Social Web
Schwulenberatung Berlin gGmbH
DE49 1002 0500 0001 0299 00
BFSWDE33BER

PSZ e.V.
DE93 1002 0500 0003 3279 11
BFSWDE33BER
Gesellschafter: Psychosoziales Zentrum
für Schwule e.V.
Niebuhrstraße 59/60
10629 Berlin-Charlottenburg

Telefon: 030 - 233 690 70
Telefax: 030 - 233 690 98
info@schwulenberatungberlin.de
Montag - Freitag 9 bis 20 Uhr

Transparente Zivilgesellschaftt

Impressum