Ein Stellenangebot der Schwulenberatung Berlin.
Dies ist die Präsentation für Roboter. Die Präsentation für Menschen finden Sie hier.

Sozialarbeiter*in für queere Unterkunft

Die Schwulenberatung Berlin sucht dank Erhöhung des
Betreuungsschlüssels der Erstaufnahmeeinrichtung und Gemeinschaftsunterkunft für LSBTI* Geflüchtete in Berlin-Treptow (vorbehaltlich der endgültigen Zusage durch das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin) zum 3.12.2018 oder später:

Sozialarbeiter*in queere Unterkunft

Aufgaben u.a.:
• Clearing und Einführung bei Aufnahme neuer Bewohner*innen
• Informationsvermittlung, Unterstützung bei Antragstellung, Ausfüllen von Formularen und Prüfen von Bescheiden (u.a. in Bezug auf Leistungen nach AsylbLG/SGB II/SGBXII, Sprach- und Integrationskursen, Wohnungssuche, Arbeit und Ausbildung)
• Verantwortung für Weiterverfolgung von Prozessen bei in- und externer Weitervermittlung (Lotsenfunktion für Bewohner*innen) u.a. zu psychosozialen, sozialrechtlichen, gesundheitlichen (Beratungs-)Angeboten
• Regelung zwischenmenschlicher Konflikte des Zusammenlebens
• Regelung der täglichen Abläufe in der Unterkunft

Voraussetzungen:
• (Fach-) Hochschulabschluss in sozialer Arbeit / Diplom-Sozialpädagogik
• hohe Sozialkompetenz
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise
• zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Deutsche Sprachkenntnisse (C1 oder höher)
• teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel
• sicherer Umgang mit MS Office

Erwünscht:
• Berufs-/Praxiserfahrung
• Einschlägige Erfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten
• Erfahrungen in der Krisenintervention, Arbeit mit traumatisierten Menschen und/oder Konfliktmanagement
• Kenntnisse im Sozialrecht und Asylbewerberleistungsgesetz
• Kenntnisse der psychosozialen und sozialpsychiatrischen Berliner Versorgungslandschaft
• Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*
• Sprachkenntnisse in Englisch und gerne weiteren Sprachen

Wochenarbeitszeit
75 % - 100 % Stelle

Aussagekräftige Bewerbungen bitte mit Kennwort 2018-A3-10 bis zum 14. November 2018
• per Email an jobs@schwulenberatungberlin.de
• per Post an Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin

Bewerbungen von Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte sind herzlich willkommen.
Bei Fragen bitte an Stephan Jäkel wenden:
Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin
info@schwulenberatungberlin.de
www.schwulenberatungberlin.de