Ein Stellenangebot der Schwulenberatung Berlin.
Dies ist die Präsentation für Roboter. Die Präsentation für Menschen finden Sie hier.

medizinische Fachangestellte/Krankenpflegekräfte

Berliner Aids-Hilfe und Schwulenberatung Berlin
suchen für ihr Kooperationsprojekt
„Checkpoint“

drei medizinische Fachangestellte/Krankenpflegekräfte
in Teilzeit (50-75%).

Im Rahmen der Fast Track City Initiative Berlins entsteht im Herbst 2018 unter Vorbehalt der Zustimmung des LaGeSo ein niedrigschwelliger Checkpoint für MSM* mit/ohne Drogenkonsum, mit ohne Migrations-/Fluchterfahrung. Der Checkpoint ist ein Kooperationsprojekt von u.a. Berliner Aids-Hilfe, Schwulenberatung Berlin und niedergelassenen Ärzten in der HIV-Versorgung. Neben psychosozialer Beratung, Test auf HIV/STI/Hepatitiden wird auch medizinische Behandlung inklusive PrEP und PEP an 6-7 Tagen/Woche angeboten werden.

Ihre Aufgaben u.a.:
• Vorbereitung von Behandlungsräumen und Untersuchungsberichten
• Arztassistenz
• Patientenvorbereitung für Untersuchungen
• Blut abnehmen
• Infusionen nach Anweisung anlegen, Spritzen verabreichen
• Reinigung und Desinfektion der Arbeitsgeräte und -räume
• Erste Hilfe leisten, in Notfallsituationen assistieren

Voraussetzungen:
• Ausbildung zur MFA oder Krankenpflege oder vergleichbare Qualifikation
• Berechtigung zur Blutabnahme
• Gute und aktuelle Kenntnisse zu HIV, STI, Hepatitiden, Drogenkonsum
• hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
• eigenverantwortliche, systematische und effiziente Arbeitsweise
• gute Kenntnisse in Office-Anwendungen
• Sprachkenntnisse in Deutsch (C1 oder höher) und Englisch (B2 oder höher)
• teamfähig, engagiert und flexibel
• Akzeptanz verschiedener Lebenswelten
Erwünscht:
• Gute Kenntnisse über aktuelle Präventions- und Schadensminimierungstrategien
• Gute Kenntnisse der psychosozialen, medizinischen und sozialpsychiatrischen Berliner Versorgungsstrukturen
• Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*
• Sprachkenntnisse in weiteren Sprachen
• Interkulturelle/Diversity- Kompetenz

Aussagekräftige Bewerbungen bis 19.08.2018 (Posteingang)mit Kennwort A3/2018/07 an:
• per E-mail an jobs@schwulenberatungberlin.de oder
• per Post an: Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin

Bewerbungen von HIV-positiven Menschen und/oder Menschen mit Migrationserfahrung sind herzlich willkommen.
Bei Fragen bitte ebenfalls eine E-Mail schicken an jobs@schwulenberatungberlin.de