Ein Stellenangebot der Schwulenberatung Berlin.
Dies ist die Präsentation für Roboter. Die Präsentation für Menschen finden Sie hier.

Sprachmittlungen als Minijob für die Sprachen Arabisch, Farsi, Russisch, Georgisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, und weitere für Geflüchtete relevanten Sprachen

Stellenausschreibung

Die Schwulenberatung Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sprachmittlungen als Minijob für die Sprachen Arabisch, Farsi, Russisch, Georgisch, Türkisch, Ukrainisch, Urdu, und weitere für Geflüchtete relevanten Sprachen

Aufgaben:
• LSBTI* sensible Sprachmittlung von Beratungsgesprächen an verschiedenen Standorten innerhalb der Schwulenberatung Berlin,
• Schriftliche Übersetzungen von Schreiben auf Deutsch nach Arabisch/Farsi/Russisch und umgekehrt,
• Ggfs. Teilnahme am internen Fortbildungscurriculum für Sprachmittlende,
• In Zukunft auch videogestützte Sprachmittlung von Beratungsgesprächen innerhalb der Schwulenberatung Berlin.

Voraussetzungen:
• Sicherer Umgang mit MS Office,
• Deutsche Sprachkenntnisse (C1 oder höher),
• Sprachkenntnisse in eine der oben aufgeführten Sprache (C1 oder höher),
• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit,
• eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise,
• zuverlässiges Arbeiten,
• teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel.

Erwünscht:
• Erfahrungen in LSBTI* sensibler Sprachmittlung,
• Zugehörigkeit zu der Zielgruppe LSBTI*,
• Eigene Migrations- oder Fluchterfahrung,
• Interkulturelle/Diversity Kompetenz,
• Sprachkenntnisse in weiteren Sprachen.


Bewerbungen mit dem Kennwort 2019-A3-04
• per Email an jobs@schwulenberatungberlin.de oder
• per Post an Schwulenberatung Berlin, Niebuhrstraße 59/60, 10629 Berlin.

Bei Fragen bitte an Stephan Jäkel wenden: s.jaekel@schwulenberatungberlin.de