Aktuelles News

Neu: KISS – KOMPETENZ IM SELBSTBESTIMMTEN SUBSTANZKONSUM

Hast du das Gefühl, zu oft oder zu viel zu konsumieren?
Du möchtest an deinem Konsum etwas ändern, möchtest aber nicht abstinent leben?

KISS ist ein verhaltenstherapeutisches Selbstmanagementprogramm zur gezielten Reduktion des Konsums psychoaktiver Substanzen (einschließlich Alkohol und Tabak).

KISS ist ein Programm, das dir dabei helfen kann, deinen Konsum wieder unter Kontrolle zu bekommen.

Mehr dazu hier!

Aktuelles Jobs

Housing First Queer für wohnungslose Menschen sucht Sozialarbeiter:in

Die Schwulenberatung Berlin ist mit 250 Mitarbeitenden die größte LSBTI* Organisation Europas und sucht zur Erweiterung des Teams Housing First Queer für wohnungslose Menschen Sozialarbeiter:in in Teil-/Vollzeit (30-39 Std./W.)

 

Aufgaben:

  • Durchführung von Gesprächen mit queeren Personen ohne Wohnung zur Aufnahme in das Programm Housing First in Absprache mit der Teamleitung
  • Vermittlung von in das Projekt aufgenommen KlientInnen in eine geeignete Wohnung
  • Begleitung, Beratung und Unterstützung von Klient:innen
  • individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung mit besonderem Blick auf sozialrechtliche Hilfeansprüche und psychosoziale Stabilisierung
  • regelmäßige Kontaktaufnahme und Hausbesuche von Klient*Innen
  • bei Bedarf die Vermittlung und Begleitung zu anderen Diensten und Angeboten wie z.B. der Gesundheitsversorgung, Beratung oder Bildung
  • Dokumentation und Evaluation der Arbeit
  • Teilnahme an Teambesprechungen und Supervision
  • Netzwerkarbeit und Kooperation mit anderen Organisationen im queeren Bereich und im Housing First Verbund

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Deutsch (C1 oder höher) und Englische Sprachkenntnisse
  • hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • zuverlässiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • teamfähig, konfliktfähig, engagiert und flexibel

Erwünscht:

  • Relevante Berufserfahrung im sozialen Bereich
  • Erfahrungen in der Arbeit mit vulnerablen Gruppen
  • Erfahrungen in Konfliktmanagement
  • Fundierte LSBTIQ*-Lebensweltkenntnisse
  • Interkulturelle/Diversity Kompetenz

Wir bieten:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag mit sechs Monaten Probezeit
  • Entlohnung angelehnt an TV-L bis EG 10 je nach Qualifikation
  • 30 Tage Urlaub
  • Jobticket
  • Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungen
  • Gute und humorvolle Arbeitsatmosphäre

Bewerbungen mit Motivationsschreiben bis einschließlich 28. Juli 2024 mit dem Kennwort 2024-A3-8per Email an jobs@schwulenberatungberlin.de

Bei Fragen bitte an Stephan Jäkel wenden: s.jaekel@schwulenberatungerlin.de

Aktuelles Jobs

eine*n Mitarbeitende*n für die Kontakt- und Beratungsstelle

Die Schwulenberatung Berlin ist mit 250 Mitarbeitenden an 5 Standorten in Berlin die größte LSBTI* Organisation Europas. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeitende*n für die Kontakt- und Beratungsstelle für 30 h/Woche.

 

Aufgaben u. a.:

  • Mitarbeit in niedrigschwelligen Angeboten für die Zielgruppe (Café Wippe und Frühstücksclub)
  • Mitarbeit im offenen Angebot für schwule Männer mit Beeinträchtigungen (Couch+)
  • Psychosoziale Beratung im Rahmen der Kontakt- und Beratungsstelle
  • Anleitung und Moderation von Gesprächsgruppen für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Suchtproblematiken
  • Teilnahme an Gremien und Fachveranstaltungen
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Bereichs
  • Mitarbeit an der Qualitätsentwicklung

 

Anforderungen:

  • BA in Sozialer Arbeit o. vergleichbar
  • Gerne Weiterbildung im Bereich Beratung
  • Erfahrung in der Begleitung von psychisch beeinträchtigten Menschen
  • Wünschenswert ist zudem Erfahrung in der Anleitung und Moderation von Gesprächsgruppen
  • Zugehörigkeit zur oder gute Kenntnisse über die LSBTI*-Community und deren Lebenswelten
  • Strukturiertes, methodisches und selbstständiges Arbeiten
  • Kreativität

 

Wir bieten u.a.:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag mit sechs Monaten Probezeit
  • Entlohnung angelehnt an TV-L bis EG 10 je nach Qualifikation
  • 30 Tage Urlaub
  • Jobticket
  • Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungen
  • Vielfältiges Team
  • Unterstützung durch etablierte Unternehmensstrukturen
  • Gute und humorvolle Arbeitsatmosphäre

 

Bewerbungen mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen/Zertifikaten bitte unter Nennung des Kennwortes A1/2024/03 Kontakt- und Beratungsstelle per E-Mail  bis zum 14.07.2024 an jobs@schwulenberatungberlin.de

 

Weitere Informationen bei Thomas D. Buchholz (Abteilungsleitung I) oder Conor Toomey (030) 446688 111 (Rückrufoption)

Hinweis: die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am Do., 18.07.2024 statt.

 

Aktuelles News

Tag der offenen Tür 2024

Liebe Freund_innen!

Der Lebensort Vielfalt am Südkreuz ist nun seit fast einem Jahr bewohnt. Auch die Schwulenberatung Berlin hat ihren neuen Hauptsitz hier aufgebaut.

Dies möchten wir zum Anlass nehmen und alle Interessierten zum Tag der offenen Tür einladen. Wir informieren über das Haus und unsere Arbeit.

Auch unsere Kita, gelbgrüne Panther, kann besichtigt werden  und das Team  bietet Kinderschminken für Klein und Groß an!

Das Restaurant Le Quartier im Lebensort Vielfalt versorgt die Besucher*innen mit leckerem Essen und kühlen Getränken. Die Getränkekarte und Speisekarte findet ihr hier!

Samstag, 13. Juli 2024 von 14 bis 18 Uhr
Lebensort Vielfalt am Südkreuz
Gotenstraße 51 – 10829 Berlin

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Aktuelles Jobs

eine*n rechtliche*n Berater*in im Aufenthalts- und Migrationsrecht für LSBTIQ*

Die Schwulenberatung Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*n rechtliche*n Berater*in im Aufenthalts- und Migrationsrecht für LSBTIQ*
für 30 Stunden/Woche (in 2024 auch 39 Std/Woche möglich)

Aufgaben u.a.:
Rechtliche Beratung von queeren Menschen mit Migrationsbiographie zum/zur
➢ Aufenthalt zum Zwecke des Spracherwerbs, Studium oder Erwerbstätigkeit
➢ Aufenthalt aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen
➢ Aufenthalt aus familiären Gründen
➢ Chancenaufenthaltsrecht
➢ Einbürgerungsberatung
➢ Duldung
➢ Einlegen von Rechtsmitteln in Klage- und Eilverfahren, Vermittlung an Rechtsanwält*innen
➢ Erstellung von Stellungnahmen und Expertisen
➢ Publikation in Zeitschriften für Migrationsrecht
➢ Kooperation mit weiteren Beratungsstellen und Rechtsanwält*innen im Aufenthalts- und
Migrationsrecht
➢ Kollegiale Beratung des Sozialteams

Anforderungen
➢ Jurist*in (mit erste/zweitem Staatsexamen) oder vergleichbare Qualifikation
➢ Deutsch- und Englischkenntnisse (C1 und höher)
➢ Explizite Kenntnisse von LSBTI* Lebenswelten
➢ Sensibler Umgang mit traumatisierten Menschen
➢ Bereitschaft zur Arbeit mit Sprachmittlung
➢ Sensibilität für Mehrfachdiskriminierung und Rassismus
➢ Bereitschaft zu Fortbildungen
➢ Team-, Reflexionsfähigkeit sowie Belastbarkeit

Erwünscht
➢ Berufserfahrung im Aufenthalts- und Migrationsrecht
➢ Kenntnisse in weiteren Sprachen
Wir bieten
➢ Unbefristeter Arbeitsvertrag mit 6 Monate Probezeit
➢ Eingruppierung angelehnt an TV-L je nach Qualifikation zwischen EG 11 und EG13
➢ 30 Urlaubstage
➢ JobTicket (Kostenfreie Nutzung des Nah- und Regionalverkehrs in ganz Deutschland)
➢ Mitarbeit in einem diversen Team
➢ Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten

Aussagekräftige Bewerbungen bitte mit Kennwort A3/2024/07 bis zum 30.06.2024
per E-mail an: jobs@schwulenberatungberlin.de 

Aktuelles Jobs

Mitarbeitende*n für die Fachstelle LSBTI*, Alter & Pflege

Die Schwulenberatung Berlin ist mit 250 Mitarbeitenden an 5 Standorten in Berlin die größte LSBTI* Organisation Europas. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeitende*n für die Fachstelle LSBTI*, Alter & Pflege mit dem Schwerpunkt migrantische Vielfalt für 35 h/Woche. Die Fachstelle plant den Aufbau eines Qualifizierungsprogramms für diversitätssensible Pflege in Berlin und sucht hierfür weitere Mitarbeitende.

Aufgaben u. a.:

  • Mitarbeit an der Konzeptentwicklung des geplanten Qualifizierungsprogramms
  • Akquise interessierter Pflegeeinrichtungen
  • Beratung zu diversitätssensibler Pflege
  • Fachliche Beratung und Fortbildung für Mitarbeitende der Pflegeeinrichtungen
  • Entwicklung neuer Beratungsformate
  • Entwicklung und Leitung von Fachveranstaltungen
  • Erstellung von Empfehlungen und Stellungnahmen
  • Aufbau und Pflege eines Fachnetzwerks mit relevanten Einrichtungen, Behörden, Gremien und Communities
  • Teilnahme an Fachtagungen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungen:

  • MA in adäquate Richtung
  • Zugehörigkeit zu einer migrantischen und/oder LSBTI*-Community
  • Kenntnisse der LSBTI* Lebenswelten
  • Kenntnisse über Diversität, migrantische Vielfalt und migrationssensible Pflege
  • Strukturiertes, methodisches und selbstständiges Arbeiten

Wir bieten u.a.:

  • Vielfältiges Team
  • Unterstützung durch etablierte Unternehmensstrukturen
  • Supervision, Fortbildungen
  • 30 Tage Urlaub sowie 24./31.12
  • Firmenticket

Bewerbungen mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen/Zertifikaten bitte unter Nennung des Kennwortes A1/2024/02 Fachstelle LSBTI*, Alter & Pflege per E-Mail  bis zum 28.06.2024 an jobs@schwulenberatungberlin.de

Weitere Informationen bei Thomas D. Buchholz (Abteilungsleitung I) oder Dr. Marco Pulver (030) 446688 111 (Rückrufoption)

www.schwulenberatungberlin.de

Aktuelles News

Gemeinsamen Hissen der Regenbogenfahne und der Progress Pride Fahne

Wir laden euch herzlich ein, gemeinsam mit uns die Regenbogenfahne und die Progress Pride Fahne zu hissen. Dieses symbolische Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Akzeptanz möchten wir setzen, um ein starkes Signal gegen Diskriminierung und für Gleichberechtigung zu senden.

Wann: Montag, den 1. Juli 2024, um 15:00 Uhr Wo: Lebensort Vielfalt am Südkreuz, Gotenstraße 51, 10829 Berlin

Unser Geschäftsführer Marcel de Groot sowie der Staatssekretär für Integration, Antidiskriminierung und Vielfalt, Max Landero (SPD), werden die Fahnen gemeinsam hissen. Es wird eine kurze Ansprache geben gefolgt von einem Moment der Stille, um all jene zu ehren, die für LGBTQ+ Rechte gekämpft haben und noch immer kämpfen.

Lasst uns zusammenstehen ein Zeichen für Liebe, Respekt und Solidarität setzen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Aktuelles Jobs

LSBTI* Erzieher*innen, pädag. Fachkräfte

Die Schwulenberatung Berlin sucht LSBTI* Erzieher*innen, pädag. Fachkräfte  (mit staatlich anerkanntem Abschluss)

Für das Team unserer Kita suchen wir LSBTI* Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Kindheitspädagog*innen und vergleichbar, möglichst mit einer Integrationsfacherzieher*innen-Ausbildung oder der Bereitschaft, diese zu absolvieren, die sich mit der Vielfältigkeit des Lebens identifizieren können. Die Stelle ist zum 1.06. (oder später) mit einem Umfang von mindestens 30 Wochenstunden zu besetzen.

Aufgaben:

  • Begleiten und Förderung der persönlichen Entwicklung der Kinder im Alter 1-6 Jahren
  • Entwickeln und Fördern der Selbständigkeit, des Selbstbewusstseins und der sozialen Kompetenz der Kinder
  • Gestaltung und Organisation der Gruppenarbeit
  • Kooperation mit Eltern, Ämtern sowie mit Kolleg*innen
  • Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung der Kinder nach dem Berliner Bildungsprogramm
  • Mitwirken an der Weiterentwicklung der Kita-Konzeption
  • Teilnahme am regelmäßigen Austausch mit Kollegen*innen und der Leitung

Wir wünschen uns:

  • Möglichst Zugehörigkeit (keine Voraussetzung) zur LSBTI* Gruppe oder Erzieher*innen mit Interesse an dem Thema „Vielfältigkeit“
  • Lust auf die Umsetzung eines neuen Konzepts
  • Spaß an der Arbeit mit kleinen und großen Menschen
  • Motivation, die Startphase einer neuen Einrichtung mitzugestalten

Wir bieten:

  • Teambewusstsein
  • Unterstützung durch gewachsene und etablierte Unternehmensstrukturen mit Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Facility Management etc.
  • Gute und humorvolle Arbeitsatmosphäre
  • Selbstständiges Arbeiten innerhalb guter Rahmenstrukturen, 30 Urlaubstage p.a., Entlohnung in Anlehnung an den Tarif
  • Supervision, Fortbildung
  • Jobticket
  • Möglichkeit, eigene Talente in die Arbeit einzubringen – sportlich, sprachlich, musikalisch, handwerklich

 

Ausführlichere Informationen unter www.schwulenberatungberlin.de oder bei Jörg Duden unter 030 – 44 66 88 22.

Bewerbungen mit Angabe der Kennziffer A2/2024/05 bis zum 01.08.2024 an: Schwulenberatung Berlin, Gotenstr. 51, 10829 Berlin oder jobs@schwulenberatungberlin.de

 

 

Aktuelles Veröffentlichungen

Ergebnisse unserer Umfrage zur Zufriedenheit nicht-binärer Menschen mit Mastektomie-OP

Aktuelle Veröffentlichung unserer Inter*Trans*Beratung: Sie hat eine bundesweite Erhebung unter nicht-binären Selbstzahler*innen von Mastektomien gemacht, zu ihrer Zufriedenheit mit der OP.
DOWNLOAD!